[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 4284: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:3493)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 4286: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:3493)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 4287: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:3493)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 4288: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:3493)
Selbsthilfe Wahrnehmungsstörung • Thema anzeigen - VED - verbale Entwicklungsdyspraxie

VED - verbale Entwicklungsdyspraxie

Informationen Veranstaltungen, Tips für Adressen, Informationsquellen, Kurse, neue Veröffentlichungen, usw.

Re: VED - verbale Entwicklungsdyspraxie

Beitragvon Libelle » Di 18. Jan 2011, 22:13

Nein, es wurde mir von Bekannten ins Herzen gelegt, muss die Logopädin fragen. Es soll das Standartbuch für alle Logopäden sein, die Übungen drinnen sollen ganz toll sein.
Benutzeravatar
Libelle
 
Beiträge: 1945
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 20:21

Re: VED - verbale Entwicklungsdyspraxie

Beitragvon LiamMartyn_Safir » Mi 13. Apr 2011, 15:56

Hallo an alle zu diesem Thema!

Unser Sohn ist im Dezember vier geworden. Hat ein unglaubliches Sprachverständnis, allerdings spricht er kein einziges Wort. Es kommen nicht einmal Silben. Nur ein Gesumme in verschiedenen Höhen und Tiefen, wie bei einer Biene. Unsere derzeitige Diagnose nennt sich Microcephalie bzw. atypischer Autismus. Über Google habe ich diese Selbsthilfegruppe gefunden. Hab' einfach eingegeben: Vierjähriger versteht alles, spricht nicht. Und siehe da, es führte mich auf den Begriff verbale Entwicklungsdyspraxie. Wir haben erst kürzlich zwei Wochen Reha in Bad Radkersburg verbringen dürfen. Im Herbst folgen die nächsten zwei Wochen. Wir haben den dortigen Logopäden auf die Dyspraxie angesprochen - gänzlich ausschließen möchte er sie nicht. Es könnte tatsächlich möglich sein. Was mich nur stellenweise so zermürbt ist, daß man als Eltern ständig in diesem Hamsterrädchen sitzt und immer weiter auch selbständig nach Möglichkeiten bzw. Förderungen suchen muß. Hat hier schon jemand etwas über die Mototherapie gehört? Eine Therapeutin aus Krems hat dazu sogar ein Buch geschrieben und zielt genau auf die Dyspraxie ab. Richtige Therapeuten oder Logopäden, die sich auf diesem Spezialgebiet auskennen, zu finden, ist wirklich nicht leicht. Also ich wäre über die Adresse der Logopädin, liebe Simone, echt dankbar :D . Derzeit arbeiten wir mit herkömmlicher Logo, welche leider so gar keinen Erfolg bringt, für Guk reicht leider die Konzentration nicht. Pecs soll jetzt im Mai starten.

Alles Liebe
Angelika
Benutzeravatar
LiamMartyn_Safir
 
Beiträge: 15
Registriert: Mi 13. Apr 2011, 15:43
Wohnort: Oberwölbling

Re: VED - verbale Entwicklungsdyspraxie

Beitragvon Bippos Papi » Mi 13. Apr 2011, 17:58

Hallo Angelika,

zuerst einmal herzlich willkommen in unserem Forum, es freut mich, dass zu unserem kleinen Grüppchen gestoßen bist.

Von Mototherapie haben wir tatsächlich schon gehört, unsere Psychologin hat es als mögliche Therapie empfohlen. Soweit ich es verstanden habe, ist das Grundprinzip, dass der Körper bestimmte Bewegungsreize lernt, die er während der Schwangersschaft "versäumt" hat. Die Übungen dazu sehen ein wenig wie Yoga aus.

Wir sind selber auf der Suche nach einer Mototherapeutin, diese Therapieform ist noch nicht so verbreitet. Wir haben hier im Forum auch einen Thread dazu: viewtopic.php?f=6&t=47

lg Peter
Benutzeravatar
Bippos Papi
 
Beiträge: 1235
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 20:12
Wohnort: Wien

Re: VED - verbale Entwicklungsdyspraxie

Beitragvon Libelle » Do 14. Apr 2011, 13:12

Für Mototherapie habe ich zwei Adressen bekommen.
Benutzeravatar
Libelle
 
Beiträge: 1945
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 20:21

Re: VED - verbale Entwicklungsdyspraxie

Beitragvon LiamMartyn_Safir » Do 14. Apr 2011, 13:18

Hallo Peter,

bin sehr froh, dieses Forum hier gefunden zu haben ;) .

Bin schon sehr gespannt auf den Termin nä. Woche Freitag. Ist einmal die Erstbegutachtung von unserem Sohn. Kann Euch dann sicher mehr über die Mototherapie erzählen bzw. den genauen Ablauf.

Wäre halt weit von Wien nach Krems für Euch. Wobei bezüglich Logopädin bin ich absolut bereit nach Wien zu fahren. Ist ja eben nicht so einfach entsprechende Therapeuten dafür zu finden.

Das richtige Maß zu finden, ist auch nicht ganz einfach. Selbst ja auch berufstätig, Kind soll man fördern jedoch nicht überfordern. Aber solange etwas Wirkung und wenn auch nur eine geringe Verbesserung zeigt, freut man sich ja schon wie Schneekönig/in.

Alles Liebe einstweilen
Angelika
Benutzeravatar
LiamMartyn_Safir
 
Beiträge: 15
Registriert: Mi 13. Apr 2011, 15:43
Wohnort: Oberwölbling

Re: VED - verbale Entwicklungsdyspraxie

Beitragvon Bippos Papi » Do 14. Apr 2011, 14:38

Hallo Angelika,

bin auch schon neugierig, was du über den Termin erzählen wirst. Dieses Spannungsfeld zwischen Kind fördern/Kind überfordern/Doppelte Berufstätigkeit kennen wir auch nur zu gut. Und auch die Ungeduld, wann "sich endlich etwas tut". Die Wirkungen dauern immer eine Weile und am besten können Leute Feedback geben, die das Kind alle paar Monate sehen.

Simone hat derzeit nicht hier gepostet, sie ist vielleicht anderweitig unterwegs oder so. Ich rechne daher nicht so schnell mit der Antwort auf deine Frage, kommt vielleicht später.

lg Peter
Benutzeravatar
Bippos Papi
 
Beiträge: 1235
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 20:12
Wohnort: Wien

Re: VED - verbale Entwicklungsdyspraxie

Beitragvon Sim_It2003 » Fr 15. Apr 2011, 09:38

Hallo meine Lieben,

tut mir leid, dass ich einige Zeit nicht da war. Im Moment tut sich bei mir privat Einiges...

Unsere Logopädin ist Caroline Haake - ich verlinke hier ihre Daten von Logopädie Austria: http://www.logopaedieaustria.at/de/beru ... =100001565

Kann sie nur empfehlen. Wir machen im Moment übrigens gar nicht so viel KOART, weil das Problem mit der Koartikulation ein bisschen in den Hintergrund getreten ist (nicht, dass es ganz weg wäre, aber im Moment eben nicht so dominant). Seit Dezember kann Annabelle ihre Zunge besser bewegen, und die Therapie zielt derzeit darauf ab, diese verbesserte Beweglichkeit für eine verständlichere Sprache zu nutzen.

@LiamMartyn_Safir: gerne können wir auch telefonieren - schreib´ mir in dem Fall eine PN, damit wir Nummern tauschen können.

VED ist, bei richtiger Behandlung, keine so schlimme Diagnose!!!!

lg, Simone
Sim_It2003
 
Beiträge: 66
Registriert: Di 14. Dez 2010, 21:32
Wohnort: Wien

Re: VED - verbale Entwicklungsdyspraxie

Beitragvon Bippos Papi » Fr 15. Apr 2011, 10:06

Hallo Simone!

Freut mich, dass du wieder da bist und ich halt dir die Daumen, dass du deine privaten Sachen geregelt bekommst!
Danke, dass du so schnell geantwortet hast.

lg Peter
Benutzeravatar
Bippos Papi
 
Beiträge: 1235
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 20:12
Wohnort: Wien

Re: VED - verbale Entwicklungsdyspraxie

Beitragvon Libelle » Fr 15. Apr 2011, 15:24

Hallo Simone, schoen, dass Du wieder da bist! :) Danke fuer die Empfehlung! Meinst Du VED ist heilbar?
Alles Gute fuer Euch!
Benutzeravatar
Libelle
 
Beiträge: 1945
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 20:21

Re: VED - verbale Entwicklungsdyspraxie

Beitragvon Sim_It2003 » Fr 15. Apr 2011, 18:44

Heilbar - naja, überwindbar. Bei Annabelle habe ich es so beobachtet, dass sie durch KOART - also durch das Eintrainieren von Mustern - schon zu Kommunikation gekommen ist. Letzten Endes ist es natürlich eine Art von Kompensation, zumindest bei der Lautbildung. Ich war sehr froh, als - mMn durch die Scotson-Massagen - die Zunge "gekommen" ist und sie nun die Möglichkeit hat, ihren Mund besser zu verwenden. Sie hat zwar vorher auch schon gesprochen, es war aber offensichtlich mühsam für sie.

Um noch einmal auf Deine Frage einzugehen: Ich habe schon von VED-Kindern gehört, die, unterstützt durch die richtige Logo, zu einer normalen Lautsprache gekommen sind, ja. Kommt auf die Schwere des Problems und den generellen Zustand des Kindes an.
Sim_It2003
 
Beiträge: 66
Registriert: Di 14. Dez 2010, 21:32
Wohnort: Wien

VorherigeNächste

Zurück zu Neuigkeiten und Informationen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste