Vorstellung/Vorschlaege

Für alle, die etwas über sich im öffentlichen Bereich erzählen wollen. Es gibt auch ein Vorstellungs-Forum im Clubbereich!

Vorstellung/Vorschlaege

Beitragvon Marcel2006 » Sa 12. Aug 2017, 20:26

Möchte uns gerne vorstellen. Haben einen 11/jaehrigen Sohn der an einer seltenen Form der Epilepsie leidet mit schlimmer Wahrnehmungsstoerungen, sodass man ihn als blind ansehen kann. Verwirrtheit , Orientierungslosigkeit etc.... Kommt auch noch alles hinbei. Momentan kann man ihn mit nichts motivieren er ist sehr verschlossen. Hat jemand eine Idee wie man ihn foerdern kann Oder wo man Hilfe bekommt. Sein Gedaechtnis spielt auch verrueckt ;) !!Bitte um Vorschlaege .........
Marcel2006
 
Beiträge: 3
Registriert: Sa 12. Aug 2017, 20:07

Re: Vorstellung/Vorschlaege

Beitragvon Bippos Papi » So 13. Aug 2017, 16:38

Herzlich Willkommen im Forum! Ich nehme an, ihr habt schon eine genaue Epilepsie-Diagnose, gibt es da nicht auch Therapie-Vorschläge. Obwohl ich eigentlich ja gegen den übermäßigen Gebrauch von Medikamenten bin, ist Epilepsie dagegen sehr gut über Mediakation einstellbar. Viele konnten wieder ein normales Leben führen. Was sagt denn der Neurologe?
lg Peter
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Bippo (2005)
Benutzeravatar
Bippos Papi
 
Beiträge: 1215
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 20:12
Wohnort: Wien

Re: Vorstellung/Vorschlaege

Beitragvon Marcel2006 » So 13. Aug 2017, 19:28

Eine genaue Diagnose wäre schön. Genetik war unauffällig jetzt wurden wir mit pseudo Lennox Gastautoren Syndrom zusammengefasst abgespeist. Medis helfen gegen Anfälle endlich aber alles andere ist kaputt .
Marcel2006
 
Beiträge: 3
Registriert: Sa 12. Aug 2017, 20:07

Re: Vorstellung/Vorschlaege

Beitragvon Bippos Papi » Do 17. Aug 2017, 08:51

Meinst du https://de.wikipedia.org/wiki/Lennox-Gastaut-Syndrom ?
Es wäre vielleicht nicht schlecht, eine zweite Meinung einzuholen, das scheint mir doch eine sehr spezielle Diagnose zu sein, die meiner Ansicht nach abgesichert sein sollte. Medikamente sollten doch nur eingesetzt werden, wenn die Diagnose sicher ist. Hast du Adressen von guten Neurologen?
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Bippo (2005)
Benutzeravatar
Bippos Papi
 
Beiträge: 1215
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 20:12
Wohnort: Wien

Re: Vorstellung/Vorschlaege

Beitragvon Marcel2006 » Fr 18. Aug 2017, 11:04

Glaub mir ich war schon überall, auch in Deutschland . Es ist in seinem Fall sehr schwierig eine genaue Diagnose zu bekommen, aber die Medikamente helfen gegen die Anfälle und ich bin sehr froh, aber wie sein weiteres Leben aussieht ist fraglich. Wie kann man so Kinder unterstützen, fördern :(
Marcel2006
 
Beiträge: 3
Registriert: Sa 12. Aug 2017, 20:07


Zurück zu Vorstellung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron